LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Natascha Gruver
Transzendentales Denken und Transzendentale Argumente
Kant und Analytische Philosophie im Vergleich
Reihe: Philosophie im Kontext
Bd. 22, 2020, 136 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-50966-6


Das Buch widmet sich einem wichtigen Kapitel der Gegenwartsphilosophie, der Rezeption des Kant'schen Transzendentalbegriffs innerhalb der analytischen Philosophie im Diskurs um transzendentale Argumente. Im Brennpunkt der Diskussion stehen dabei Peter F. Strawson, Donald Davidson, Richard Rorty und Barry Stroud. Die Autorin rekonstruiert die zahlreichen Verschiebungen und Transformationen bis hin zur, so die Pointe, Selbstauflösung des Transzendentalbegriffs und macht dadurch deutlich, worin der Unterschied zwischen analytischer und transzendentaler Philosophie besteht.

Natascha Gruver ist Lehrbeauftragte für Philosophie an der Universität Wien. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Theoretischen Philosophie.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt