LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Nora Meyer
Sicherung der medizinischen Versorgung in ländlichen Regionen
Eine empirische Untersuchung im rheinland-pfälzischen Gillenfeld und Umgebung
Reihe: Schriften zu Gesundheits- und Pflegewissenschaften: Im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Politik und Patientenorientierung
Bd. 2, 2020, 104 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14550-5


In Deutschland herrschen Unterschiede in der Verteilung der Hausärzte. Deutlich wird dies besonders in ländlichen, strukturschwachen Regionen. Es bedarf Handlungsstrategien, um die allgemeinmedizinische Versorgung dort dauerhaft gewährleisten zu können. Neue Versorgungsformen wie die Telemedizin oder die Übertragung von Heilkunde auf nicht-ärztliche Gesundheitsberufe könnten die herkömmliche Versorgung ergänzen und somit eine Chance für deren Sicherstellung sein. Dieses Werk untersucht die Akzeptanz solcher Versorgungsformen innerhalb der Bevölkerung eines Ortes im ländlichen Rheinland-Pfalz.

Nora Meyer studiert Epidemiologie (M. Sc.) an der JGU Mainz. Sie interessiert sich für klinische Forschung und Versorgungsforschung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt