LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
John Fernandes
Ungebahnte Wege
Theologische Reflektionen als Zeitzeugnis: An der Peripherie leben, Grenzen überschreiten, Brücken bauen
Reihe: Narrative Missiology / Missiologie narrative / Narrative Missiologie
Bd. 4, 2018, 384 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13859-0


Ungebahnte Wege ist John Fernandes' theologisch reflektierte Autobiographie unter dem dreifachen Aspekt An der Peripherie leben - Grenzen überschreiten - Brücken bauen. Das Buch beinhaltet eine praxiserprobte Befreiungstheologie, Beispiele für ökumenische und interreligiöse Zusammenarbeit, Inkulturation sowie Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung und ist somit ein Beitrag zur Narrativen Missionstheologie.
Francis D'Sa SJ im Vorwort: "Diese Autobiographie ist ein wahres pastoraltheologisches Handbuch."
Der indische Künstler Jyoti Sahi schuf die Illustrationen.

John Fernandes, *1936, Indien - kath. Priester - Theologiestudium in Indien u. Europa - Pfarrer und Theologieprofessor in Indien - Herbert-Haag-Preis 2007





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt