LIT Verlag Zum LIT Webshop


Wirtschaftswissenschaften Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13709-8
Wirtschaftswissenschaft

"Die Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts" - so lautet ein bekanntes Bonmot.
Entsprechend breiten Raum räumt der LIT Verlag dem wirtschaftswissenschaftlichen Programm ein. Dieses umfasst die Volkswirtschaft ebenso wie die Betriebswirtschaft. Zudem pflegt der LIT Verlag einen Schwerpunkt Ordoliberalismus.
Aber auch in den Bereichen der Wirtschaftsgeographie, der Wirtschaftspolitik, der Wirtschaftsethik sowie den angrenzenden Fachdisziplinen pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm und lädt alle Interessenten ein, sich dieses näher anzuschauen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Wirtschaftswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Die Besteuerung ausländischer Familienstiftungen unter besonderer Beachtung des § 15 AStG -- Sebastian Adam

Regulierung von Suchmaschinen -- Jakob Bünemann

Öffentlich-rechtliche Instrumente zur Gewährleistung eines ausreichenden Insolvenzschutzes von Wertguthaben -- Michael Reinhold Fausel

Das Sozialrechtsfallbuch III -- Dagmar Felix

Das Bail-Out-Verbot des AEUV -- Tobias Kloker

Intersektorale und interpersonelle Kooperation im Gesundheitswesen unter besonderer Berücksichtigung des Verbots der Patientenzuweisung gegen Entgelt -- Sebastian Lilje

Online Dispute Resolution -- Jan Philipp Meyer

Unternehmenskrisen -- Ralf Jürgen Ostendorf (Hg.)

Welche Loyalität dürfen kirchliche Einrichtungen fordern? -- Hermann Reichold (Hg.)

Forschung im Rahmen der postmortalen Organtransplantation -- Andrea Leonie Sautter

Zwischenstaatlicher politischer Wettbewerb -- Roland Vaubel

Eine theoretische und numerische Analyse des Ranque-Hilsch Wirbelrohres -- Max Wertenbruch

Transformationspotenziale der Textil- und Bekleidungsindustrie innerhalb einer Ressourcenbetrachtung -- Alexandra Woithe

Investitionsrechnung in erwerbswirtschaftlichen Unternehmen -- Kurt Zischg

mehr...
Empfehlungen

Victor Mays
Wettbewerbsstrategien
Eine vergleichende Analyse zwischen der Dynamischen Ökologieführerschaft und der Blue Ocean Strategie

Wettbewerbsstrategien sind ein wichtiger Teil des strategischen Managements. Sie können direkt die Überlebensfähigkeit eines Unternehmens beeinflussen. Spätestens seit Beginn der Globalisierung hat auch die Dynamik der Märkte immer weiter zugenommen. Die vorliegende Analyse stellt die Dynamische Ökologieführerschaft nach Ostendorf der Blue Ocean Strategie nach Kim/Mauborgne gegenüber. Beide Strategien verstehen sich im Kontext der hohen Marktdynamik und bieten unterschiedliche Lösungsansätze. Durch das aufgestellte Metamodell lassen sich beide Strategien vergleichen und fundierte Schlussfolgerungen ziehen.

Victor Mays ist beruflich Produktionstechnologe und wissenschaftliche Hilfskraft am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Digitalisierung christlich-ethisch verantworten
Bei einer Fachtagung zwischen Ev. Landeskirche Bayern (vertreten durch Landesbischof Bedford-Strohm), Verband der bayr. Wirtschaft und Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) präsentierten die Herausgeber Roland Pelikan und Johannes Rehm, KDA (= Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) Bayern den neuen Sammelband

Arbeit im Alltag 4.0. - Wie Digitalisierung ethisch zu lernen ist

München, 12. Juli 2018: https://kda-bayern.de/digitale-transformation-als-chance-fuer-die-arbeitswelt/
für nähere Information vgl. Inhaltsverzeichnis

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt