LIT Verlag Zum LIT Webshop


Wirtschaftswissenschaften Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13709-8
Wirtschaftswissenschaft

"Die Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts" - so lautet ein bekanntes Bonmot.
Entsprechend breiten Raum räumt der LIT Verlag dem wirtschaftswissenschaftlichen Programm ein. Dieses umfasst die Volkswirtschaft ebenso wie die Betriebswirtschaft. Zudem pflegt der LIT Verlag einen Schwerpunkt Ordoliberalismus.
Aber auch in den Bereichen der Wirtschaftsgeographie, der Wirtschaftspolitik, der Wirtschaftsethik sowie den angrenzenden Fachdisziplinen pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm und lädt alle Interessenten ein, sich dieses näher anzuschauen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Wirtschaftswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Additive Fertigung - 3D-Druck -- Jürgen Adamek, Volker Piwek

Nachhaltigkeitsorientiertes Management in Handwerksunternehmen - eine systemische Analyse mithilfe der Aufstellungsmethode -- Michelle Borchardt-Ramonat

Kirche, Protestantismus und Soziale Frage im 19. und 20. Jahrhundert - Band 2 -- Günter Brakelmann

Maritime Law - Current Developments and Perspectives -- Peter Ehlers, Marian Paschke (Eds.)

Rechtliche Aspekte der Systemmedizin -- Henrike Fleischer

Jahresband 2018 des Fachbereichs Wirtschaft -- Gerd Hilligweg, Matthias Kirspel, Torsten Kirstges, Stephan Kull, Enno Schmoll (Hg.)

Vorgehensmodell zum Aufbau einer validierten Simulationsumgebung zur Bestimmung des durch Kompressionsstrümpfe induzierten Kontaktdrucks als Basis für eine virtuelle Funktionsanalyse -- Christian Kaiser

Aktiengesellschaften des 19. Jahrhunderts -- Stefan Müller

Kreditvergabepraxis der Sparkassen und Genossenschaftsbanken -- Ralf Jürgen Ostendorf, Alena Rösen, Lena Marie Rettich

Vierte Lange Nacht der Prozessverbesserung und Organisationsentwicklung -- Dirk Sauer (Hg.)

Controlling im Vertrieb -- Marc Sommer

Schutz von Schiedsvereinbarung und vereinbarter Vertraulichkeit bei Insolvenzeröffnung -- Martin Strauch

mehr...
Empfehlungen

Günter Brakelmann
Kirche, Protestantismus und Soziale Frage im 19. und 20. Jahrhundert - Band 1
Personen und Positionen in der Geschichte des sozialen Protestantismus - Kirche und Arbeiterbewegung - Ruhrgebietsprotestantismus

Der Verfasser hat über 50 Jahre die politische, gesellschafts- und sozialpolitische Entwicklung der Bundesrepublik intensiv miterlebt. Als engagierter politischer Mensch hat er sich als Sozialpfarrer und Professor für evangelische Sozialethik und Zeitgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum besonders für die Weiterentwicklung  der Arbeitnehmerrechte im Betrieb und im Unternehmen im Rahmen des Modells der Sozialen Marktwirtschaft eingesetzt. Die einzelnen Aufsätze und Reden spiegeln diesen argumentativen Einsatz für den Ausbau unseres Sozialstaates wider.  

Prof. Dr. Günter Brakelmann (em.), geb. 1931, Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre und Zeitgeschichte an der Ev. Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Digitalisierung christlich-ethisch verantworten
Bei einer Fachtagung zwischen Ev. Landeskirche Bayern (vertreten durch Landesbischof Bedford-Strohm), Verband der bayr. Wirtschaft und Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) präsentierten die Herausgeber Roland Pelikan und Johannes Rehm, KDA (= Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) Bayern den neuen Sammelband

Arbeit im Alltag 4.0. - Wie Digitalisierung ethisch zu lernen ist

München, 12. Juli 2018: https://kda-bayern.de/digitale-transformation-als-chance-fuer-die-arbeitswelt/
für nähere Information vgl. Inhaltsverzeichnis

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt