LIT Verlag Zum LIT Webshop


Theologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13709-8
Theologie

Theologie ist gefordert, wenn es um Grundlegung und Bestreitung der Religion(en) geht. Der LIT Verlag fördert - transdisziplinär offen - die Dynamik theologischer Reflexion über "traditionelle" Fächergrenzen hinaus: von Religionsphilosophie und Systematischer Theologie über Biblische, Historische und Praktische Theologe bis zu interkultureller Theologie, Ethik und Religionswissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Theologie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Mmanwu and Mission among the Igbo People of Nigeria -- Adolphus Chikezie Anuka

Europa - Utopie - Vision -- Rainer Bendel (Hg.)

Flucht, Trauma, Integration -- Klaus Baumann, Rainer Bendel, Déogratias Maruhukiro (Hg.)

Kirche, Protestantismus und Soziale Frage im 19. und 20. Jahrhundert - Band 1 -- Günter Brakelmann

Kirche, Protestantismus und Soziale Frage im 19. und 20. Jahrhundert - Band 2 -- Günter Brakelmann

Pax -- Johannes Paul Chavanne

Return to Sender -- John Corrigan, Frank Hinkelmann (Eds.)

Das reformatorische Täufertum in Oldenburg und Umgebung (1535-1540) -- Karin Förster

Dietrich Bonhoeffer - Leben, Werk und Wirken -- Ernst Feil

Das Vaterunser bedenken -- Klaus Herold, Karl-Friedrich Hillesheim, Bernd Weber (Hg.)

Theologie in gefährdeter Zeit -- Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)

Op Wiehnachten to / Von Wiehnachten her -- Heinrich Kröger, Werner Rossow, Imke Schwarz (Hg.)

L'éthique théologique chrétienne repensée -- Mate Lukac

Deathless Hopes -- Alexander Massmann, Christopher B. Hays (eds.)

Die Vierzehn und die Rückseite Gottes -- Burkhart Mecking

Annahme und Ablehnung -- Kai Merten

Trans-fictional Praxis -- Johann-Albrecht Meylahn

Utopia christiana - Vom Kirche- und Christsein heute -- Elmar Nass

Savonarola. Michelangelo. Luther -- Josef Nolte

55 Jahre Kampf für Frauenordination in der katholischen Kirche -- Ida Raming

Atem des Lebens -- Richard Riess (Hrsg.)

The Beginnings of Mission on the Gold Coast (present-day Ghana) -- Anthony Kofi Sackey

Salzburger Theologische Zeitschrift. 22. Jahrgang, 1. Heft 2018 -- Ulrich Winkler (Hg.)

Die Fliehkraft und die Schwerkraft Gottes -- Ulrich Schoen, Sabine Udodesku

Auf der Suche nach Verbundenheit -- Tobias Schuckert

A Theology of Postnatural Right -- Peter Manley Scott

Die Chronik von Morea -- Symeon Tsolakidis (Hg.)

Die Rede von Gott - Discourse on God -- Chibueze C. Udeani, Klaus Zapotoczky (Hg.)

The Institution of the Seminary and the Training of Catholic Priests in South-Eastern Nigeria (1885-1970) -- Angelo Chidi Unegbu

mehr...
Empfehlungen

Klaus Kienzler
Glauben - Wie geht das? Phänomenologie des Glaubens
Denkimpulse in Erinnerung an Klaus Hemmerle

Eine fundamentale Aussage von Klaus Hemmerle ist "Keine Wahrheit ist zeitlicher als die religiöse". Eine solche Aussage muss für den Griechen ein Graus sein. Denn eine Wahrheit, die zeitlich ist, ist für ihn keine Wahrheit. Überraschenderweise führt Papst Franziskus in seinen bisherigen 4 Enzykliken ein ähnliches Prinzip ein: "Die Zeit ist mehr wert als der Raum". Dieses Verständnis von Zeitlichkeit führt Hemmerle zu der zentralen Frage: " Glauben - wie geht das?". Er fragt nicht zuerst "Was ist Glaube?" Diese Frage führt zu den bekannten Was-Fragen, die für den Glauben oft ungeklärt bleiben. Dagegen führt die Frage: "Glauben - wie geht das?" zu den Wie-Fragen und damit zu einem anderen Sprachspiel. Hier wird nicht zuerst nach einem Bestand gefragt, sondern nach einem Geschehen. In diesem Buch soll deshalb der christliche Glauben in der Sprache der Phänomenologie Hemmerles gelesen werden.

Prof. i.R. Dr. theol. habil. Klaus Kienzler, Geb. 1944 in Triberg/Schwarzwald - Studium von Philosophie und Theologie in Rom - 1970 Priesterweihe in Rom - 1980 Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Augsburg - seit 2009 im Ruhestand.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Digitalisierung christlich-ethisch verantworten
Bei einer Fachtagung zwischen Ev. Landeskirche Bayern (vertreten durch Landesbischof Bedford-Strohm), Verband der bayr. Wirtschaft und Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) präsentierten die Herausgeber Roland Pelikan und Johannes Rehm, KDA (= Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) Bayern den neuen Sammelband

Arbeit im Alltag 4.0. - Wie Digitalisierung ethisch zu lernen ist

München, 12. Juli 2018: https://kda-bayern.de/digitale-transformation-als-chance-fuer-die-arbeitswelt/
für nähere Information vgl. Inhaltsverzeichnis

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt