LIT Verlag Zum LIT Webshop


Theologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-12307-7
Theologie

Theologie ist gefordert, wenn es um Grundlegung und Bestreitung der Religion(en) geht. Der LIT Verlag fördert - transdisziplinär offen - die Dynamik theologischer Reflexion über "traditionelle" Fächergrenzen hinaus: von Religionsphilosophie und Systematischer Theologie über Biblische, Historische und Praktische Theologe bis zu interkultureller Theologie, Ethik und Religionswissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Theologie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Schlüsselfragen großer Philosophen -- Hermann Baum

African Christian Theologies and the Impact of the Reformation -- Heinrich Bedford-Strohm, Tharcisse Gatwa, Traugott Jähnichen, Elisée Musemakweli (Eds.)

Religion, Raum und Natur -- Bärbel Beinhauer-Köhler, Edith Franke, Christa Frateantonio, Alexander Nagel (Hg.)

Rôle des images et vénération des icônes dans les Églises orthodoxes orientales -- Christine Chaillot

Vom Können erzählen -- Volker Garske, Thomas Nauerth, Anja Niermann (Hg.)

Luther im Visier der Bilder -- Albrecht Geck

Das Problem der Typologie in der ältesten christlichen Kunst -- Hans-Jürgen Geischer

Theorie vom guten Hirten -- Michael Hoelzl

...der war von Geburt ein Schwabe! -- Jakobus Kaffanke (Hg.)

Funerary Culture and the Limits of Secularization in Denmark -- Anne Kjaersgaard

Das Praxissemester als Übergang -- Malte Kling

Zwischen Aufklärung und Moderne -- Thomas K. Kuhn, Veronika Albrecht-Birkner (Hg.)

Andere Bilder der Bibel -- Erwin J. Löhr

Vrai et saint -- Leo D. Lefebure

Ein Leben für die Schule -- Erwin Mann

Das Wesen der jüdischen Religion -- Kornelis Heiko Miskotte

Luther on Jews and Judaism -- Steven Paas

Historiography and Identity -- Jens Röhrkasten, Coralie Zermatten (Eds.)

Salzburger Theologische Zeitschrift. 20. Jahrgang, 2. Heft 2016 -- Ulrich Winkler (Hg.)

New Theologies of the Old Testament and History -- Petr Sláma

Politik im Gebet -- Christiane Tjaden

Auf der Suche nach der Geschlechtlichkeit -- A.M.J.M. Herman van de Spijker

mehr...
Empfehlungen

Anita Christians-Albrecht
Zuspruch aus dem Aether
Plattdeutsche Radioandachten als Beispiele konkreter Verkündigung

Die plattdeutsche Sprache ist anschaulich, bildhaft und direkt. Sie bevorzugt Hauptsätze, redet verbal, kennt kaum Abstrakta, gedrechselte Sätze und Leerformeln. Sie ist deshalb hervorragend dafür geeignet, biblische Text und christliche Inhalte so zu vermitteln, dass sie Menschen erreichen und ihnen 'nahe gehen'.

Davon kann sich der Leser / die Leserin überzeugen beim Lesen der 151 plattdeutschen Radioandachten, die die Autorin zum Kirchenjahr zusammengestellt hat.

Anita Christians-Albrecht, Jahrgang 1959, hat 15 Jahre als Plattdeutschbeauftragte der Hannoverschen Landeskirche gearbeitet und war außerdem Gemeindepastorin und Redakteurin für plattdeutsche Radioandachten. Mittlerweile ist sie zuständig für den Bereich Altenseelsorge im "Zentrum für Seelsorge" in Hannover.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Frauen im KIRCHENAMT
Die Theologie-Professorinnen Margit Eckholt (Osnabrück), Ulrike Link- Wieczorek, Andrea Strübing (beide Oldenburg) und Dorothea Sattler (Münster) laden zum ökumenischen Kongress und diskutieren mit 30 Fachleuten die Perspektiven von FRAUEN IN KIRCHL. ÄMTERN.

Der LIT Verlag präsentiert dazu aus seinem einschlägigen Programm http://www.lit-verlag.de/kataloge/Theologie.pdf (vgl. S. 20f: Theol. Genderforschung) ausgewählte Bände wie bspw.

Ida Raming: Römisch-katholische Priesterinnen

Mi 6. – Sa 9.12.2017: Institut für Katholische Theologie (Schloßstraße 4), 49074 Osnabrück

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt