LIT Verlag Zum LIT Webshop


Theologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14221-4
Theologie

Theologie ist gefordert, wenn es um Grundlegung und Bestreitung der Religion(en) geht. Der LIT Verlag fördert - transdisziplinär offen - die Dynamik theologischer Reflexion über "traditionelle" Fächergrenzen hinaus: von Religionsphilosophie und Systematischer Theologie über Biblische, Historische und Praktische Theologe bis zu interkultureller Theologie, Ethik und Religionswissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Theologie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

The Relationship Hermeneutics in the Context of Pastoral and Catechesis - Locus for Dialogue with Culture in the Missio Ecclesiae -- Kingsley Anagolu

Neue Wege der Schriftauslegung -- Michaela Bauks, Ulrich Berges, Daniel Krochmalnik, Manfred Oeming

Die mittel-osteuropäischen Nationalstaaten nach 1918 -- Rainer Bendel (Hg.)

60 Jahre Heimatwerk schlesischer Katholiken 2019 -- Rainer Bendel (Hg.)

Gastrimargia -- Gabriel Bunge

Verbe et chair -- Julie Casteigt (éd.)

Gemeinwesendiakonie und Unternehmensdiakonie -- Alexander Dietz, Hendrik Höver (Hg.)

Josef und die Frau des Potifar -- Daniela Feichtinger

Glauben in Europa - denken und bekennen -- Reinhard Glöckner

Der Glaube an den einen Gott im Johannesevangelium -- Joel Clement Gougbadji

Die Tradierung von Ethik im Gottesdienst -- Marco Hofheinz (Hg.), unter Mitarbeit von Kai-Ole Eberhardt

Die Entzauberung der Welt -- Gottfried Küenzlen

"Die Sonne ist ein großes Feuer" -- Catherine J. Letcher Lazo

Der Türk ist der Lutherischen Glück ... -- Gottfried Mehnert

Compassion - A Pastoral Paradigm for Integral Salvation and the Growth of the Church -- Edwin Ikechukwu Ozioko

Wilhelm Rahe (1896-1976) - westfälischer Pfarrer und Kirchenhistoriker -- Hans-Wilhelm Rahe

Pluralität und Koexistenz, Gewalt, Flucht und Vertreibung -- Claudia Rammelt (Hg.) in Verbindung mit Jan Gehm und Rebekka Scheler

Expressions of Religion -- Eugenia Roussou, Clara Saraiva, István Povedák (Eds.)

Zeichen-Dialoge -- Sandra Schaub

Kölnisch Wasser und Melissengeist -- Georg Schwedt, Helmut Heckelmann

An der Seite der Tiere -- Ulrich Seidel, Hans-Eberhard Dietrich

Zwischen Kirche und Synagoge -- Martin Steiner

Theological Essays in Biblical, Religious and Historical Perspective -- Johannes Taschner, Johan Temmerman (Eds.)

Kirchenkritik -- Wolfgang Vögele

Genderorientierte Bibeldidaktik auf der Basis paulinischer Geschlechterkonstruktionen -- Sarah von Deylen

mehr...
Empfehlungen

Jakobus Kaffanke OSB (Hg.)
Beuroner Forum Edition 2018/2019

In den vier Kapiteln des Jahrbuchs - Zeitzeugnis, Beiträge, Betrachtungen und Dokumentationen - werden dem Leser bisher unveröffentlichte Texte und Bilder aus dem Klosterarchiv, Tagungen, Vorträgen, Ausstellungen, Gottesdiensten und weiteren Anlässen vorgelegt. Die Herausgeber möchten mit dieser - freilich subjektiven - Auswahl einen Querschnitt der geistigen und geistlichen Vielfalt des Benediktinerklosters im Oberen Donautal bieten. Antonia Reichmann bringt einen zweiten Teil ihrer Arbeit zu den brasilianischen Benediktinerklöstern, genauer zum Kloster Olinda. Willi Eisele vervollständigt seinen Werkstattbericht zu Abt Alban Schachleiter OSB (+1937) mit dem III. Teil "Rezeptionsgeschichte nach 1937". Aus dem GEISTLICHEN TREFFUNKT werden die Vorträge zum Religionsphilosophen Bernhard Welte, +1984 (Markus Enders), zur Benediktinerin, Musikpädagogin und Jüdin Frieda Löbenstein (Eva Erben) und "Bildtheorie nach Heinrich Seuse" (Annegret Diethelm) veröffentlicht. Hubert Krins, Kustos des Beuroner Kunstarchives, berichtet über seine langjährigen Tätigkeiten und Gottfried Glaßner referierte im Beuroner Brüderkurs 2018 zur "Melker Klosterreform". Weitere spirituelle Texte (Predigten, Meditationen: "Mose - der brennende Dornbusch" von Nikola Richter OSB, 2019) und Dokumentationen (Buchbesprechungen) runden das aktuelle Jahrbuch ab.

mehr...

Aktuelle Meldungen

"Utopia Christiana – Vom Kirche- und Christsein heute" - Ein Interview mit Prof. Dr. Elmar Nass
Wie könnte die Kirche der Zukunft aussehen und wie weit sind wir von einer Utopia Christiana entfernt? In "Der Sonntag" im Domradio bezieht unser Autor Elmar Nass Stellung und gibt einen Einblick in seine Idealvorstellung eines Bistums im Sinne einer Utopia Christiana.

Das komplette Interview finden Sie direkt unter: Utopia

Zum Titel geht es hier: Utopia

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt