LIT Verlag Zum LIT Webshop


Soziologie Neuerscheinungen Empfehlung Soziologie
Soziologie

Soziologie ist eines unserer Kernsegmente. Hier finden Sie Monographien, Tagungs- und Sammelbände zu Themen der Allgemeinen und Speziellen Soziologie sowie zur empirischen Sozialforschung. Zudem umfasst dieser Programmbereich zahlreiche Publikationen, die das Phänomen "Gesellschaft" interdisziplinär beleuchten.

Bei Fragen zum Fachgebiet Soziologie wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Überleben - Weiterleben in Zentralasien, Afghanistan und anderswo -- Hannelore Börgel

Der Fall Josef Streck -- Christian Bachhiesl

Gier, Korruption und Machtmissbrauch in der Antike -- Christian Bachhiesl, Markus Handy, Peter Mauritsch, Werner Petermandl (Hg.)

Vom Umgang mit sich selbst und mit anderen -- Jörg Brunßen, Gerd Hilligweg

Gemeinwesendiakonie und Unternehmensdiakonie -- Alexander Dietz, Hendrik Höver (Hg.)

(Un-)Sicherheiten im Wandel -- Sabrina Ellebrecht, Stefan Kaufmann, Peter Zoche (Hrsg.)

Altern - zeitgeschichtliche Aspekte - Wohnen -- Pia Flörsheimer-Leyerer, Fred Karl (Hg.)

Literalität. Sprachentwicklung und frühe Sprachförderung in elementaren Bildungseinrichtungen -- Eva Frick

Friedensgutachten 2019 -- Bonn International Center for Conversion BICC, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung HSFK, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Uni Hamburg IFSH, Institut für Entwicklung u. Frieden INEF

Das Phänomen der zweiten Karriere -- Steffen Hillebrecht

Die Tradierung von Ethik im Gottesdienst -- Marco Hofheinz (Hg.), unter Mitarbeit von Kai-Ole Eberhardt

Die Entzauberung der Welt -- Gottfried Küenzlen

Wissensorientiertes Management kollaborativer Innovationsprojekte -- Heiko Matheis

Arena für alle? -- Kathrin Eveline Plank

Macht und Herrschaft -- Wilfried Röhrich

An der Seite der Tiere -- Ulrich Seidel, Hans-Eberhard Dietrich

Kirchenkritik -- Wolfgang Vögele

Das Lernen und die Gruppe -- Thomas von Salis

mehr...
Empfehlungen

Catherine J. Letcher Lazo
"Die Sonne ist ein großes Feuer"
Zur Bedeutung von Licht und Wärme bei den Yukatekischen Maya

Licht und Wärme sind zentrale Aspekte unseres Erfahrungsspektrums. Dies spiegelt sich in der kontinuierlichen Auseinandersetzung des Menschen mit beiden Phänomenen wider, die in vielen Gesellschaften nicht nur Gegenstand lokaler Wissenskonzepte und künstlerischer Ausdrucksformen sind, sondern auch eine wichtige Rolle in Kosmologie, Religion oder im Medizinalsystem spielen. Obwohl Licht und Wärme kulturelle Vorstellungen und Praktiken durchdringen und sich in diesen manifestieren, sind sie in der Kultur- und Sozialanthropologie bislang kaum erforscht worden. Die vorliegende ethnografische Studie beschäftigt sich mit dem Wissen über Licht und Wärme der Yukatekischen Maya in Mexiko.

Catherine J. Letcher Lazo arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bonner Universitätsklinikum.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Kongress der Europ. Academy of Religion im März
Der LIT Verlag präsentiert sein hochdifferenziertes Programm in RELIGIONSWISSENSCHAFT und THEOLOGIE auf dem Kongress der Europ. Academy of Religion (Bologna 4.-7.3.2019). Leitthema 2019 ist:
Empowering the Individual, Nurturing the Community.

Unter den 1400 Teilnehmern sind zahlreiche LIT HerausgeberInnen & AutorInnen aus ganz Europa. Cheflektor Dr. Michael J. Rainer steht für persönliche Gespräche zur Verfügung und bittet um Anmeldung: Rainer@lit-verlag.de. Der Verlagsstand findet sich über die fondazione per le scienze religiose Giovanni XXIII., Via San Vitale 114, 40125, Bologna, Italy

Pars pro toto siehe den Band "Evangile, moralité et lois civiles. Gospel, Morality, and Civil Law" im Webshop

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt