LIT Verlag Zum LIT Webshop


Religionswissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Religionswissenschaft

Religionswissenschaft erforscht die Welt konkreter Religionen und religiöser Anschauungen in Geschichte und Gegenwart.
Als Querschnittsdisziplin verbindet sie Fragestellungen aus Geistes- und Kulturwissenschaft: Religionsgeschichte, - soziologie, -ethnologie, -ökonomie, -geographie usw.. Berührung besteht zu Theologie auf allen Ebenen - als zentralem Referenzbereich. Im LIT Verlag profitiert die aufstrebende Disziplin stark von den LIT typischen transdisziplinären und internationalen Anschlüssen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Religionswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Frauenliturgien neu entdeckt -- Brigitte Enzner-Probst

Anatomie der konservativen Destruktivität -- Veit Thomas

Traum von einer neuen Erde - Bilanz eines theologischen Lebens -- Leonardo Boff

Nacktheit - transdisziplinäre anthropologische Perspektiven -- Lars Allolio-Näcke, Jürgen van Oorschot, Ute Verstegen (Hg.)

Der Gottesdienst als Ort religiöser Erfahrung -- Wolfgang Runge

mehr...
Empfehlungen

Henry Chukwudi Okeke
The Spirituality of the Igbo People of Nigeria as an Example of Religious Modernization in a Global World

If there is no religion in the world, the world would more or less become a jungle. The world will be inhuman. Religion touches all aspects of human life. Identifying God's will in our world today has become a major problem for many religions of the world. In the past, in Igbo Traditional Religion, human sacrifice as well as the killing of twins were practised. For the Igbo traditionalists then, that was the will of the deities and equally not against God's will. But following the encounter of Igbo Traditional Religion with Christianity these are no longer practised.

Misinterpretation of God's will by some religions of the world has given rise to religious violence, religious extremism, fanaticism and terrorism we are experiencing today in the world. For these problems to be resolved, it is pertinent that the study of various religions be taken seriously. This study should be aiming at better understanding, co-existence, respect for one another and frequent inter-religious dialogues among the various religions of the world. When this is achieved, the believers of various religions would realize that many are worshipping one God and their desire is to communicate with Him, although they may approach Him differently.

Henry Chukwudi Okeke is a priest of the Archdiocese of Onitsha, Nigeria. He studied in Nigeria and Germany. He obtained his doctorate in Systematic Theology from the University of Duisburg-Essen, Germany. Presently he is working in the Diocese of Münster, Germany.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zum Tode von Prof. J.B. Metz

In großer Dankbarkeit gedenkt der LIT Verlag seines langjährigen Herausgebers Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember seinen Lebensweg vollendet hat.
Seit 1994 hat METZ mit Tatkraft und Esprit die LIT Schriftenreihe Religion - Geschichte - Gesellschaft (momentan 51 markante Bände) aufgebaut und das Jahrbuch Politische Theologie inspiriert (wird demnächst in internat. Format weitergeführt). Zudem gab er Anstöße für ein profiliertes Verlagsprogramm weit über Theologie & Philosophie hinaus.
150 Weggefährten und Freunde aus allen relevanten Disziplinen & Medien (incl. Jürgen Habermas!) ehrten Metz im August 2018 mit einer ihn völlig überraschenden Festschrift, die seine Grundmotive in ihrer Wirkkraft nochmals präsentiert:

Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)
Theologie in gefährdeter Zeit
Stichworte von nahen und fernen Weggefährten für Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag
Bd. 50, 2., ergänzte Auflage, 2019, 600 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14106-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft

Mit großer Freude hat Metz diese umfassende Resonanz aufgenommen und jeden Beitrag aufmerksam registriert.
Das Foto stammt von der Übergabe durch die drei Hrsg. (v. li. Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen, Dr. Michael J. Rainer, Dr. Julia D.E. Prinz)


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt