LIT Verlag Zum LIT Webshop


Politikwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-90454-6
Politikwissenschaft

Edward Kennedy prägte das Bonmot: "In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch."
Wissenschaftlichen Anspruch hat diese Aussage sicherlich nicht. Gleichwohl möchte der LIT Verlag seinen Leserinnen und Lesern das Politische "ganz richtig" darstellen und näher bringen.
Entsprechend breiten Raum bietet der LIT Verlag dem politikwissenschaftlichen Programm. Als ein Schwerpunkt ist die Friedens- und Konfliktforschung zu nennen. Unter anderem präsentiert der LIT Verlag das jährliche Friedensgutachten.
Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklungspolitik, die Europäische Politik sowie die Internationale Politik. Aber auch in den Bereichen Politische Theorie und Ideengeschichte sowie Politikfeldanalyse pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm.

Bei Fragen zum Fachgebiet Politikwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Der Wiener Kreis - Aktualität in Wissenschaft, Literatur, Architektur und Kunst -- Ulrich Arnswald, Friedrich Stadler, Peter Weibel (Hg.)

Geschichte und Gerechtigkeit -- Aleida Assmann, Jan Assmann, Oliver Rathkolb (Hg.)

Der funktionsbestimmte Begriff der Religionsgemeinschaft -- Talayeh Bagheri

Traum von einer neuen Erde - Bilanz eines theologischen Lebens -- Leonardo Boff

Schutzjuden - Bürger - Verfolgte - Vergessene -- Willi Creutzenberg

Self-Efficacy Shapes Modernization -- Barbara Drosten

Discours à la Nation catalane -- Francesca Ferré

Die Logik der totalitären Ideologie -- Alexander Fichtner

Die Rhetorik des Lachens in der politischen Kommunikation -- Detlef Grieswelle

Prophetie im Prekären -- Nicole Grochowina, Herbert Lauenroth, Lothar Penners (Hg.)

Der Schutz der Menschheit vor existentiellen Risiken im Völkerrecht -- Lena Hammel

The Socioeconomics of Economics -- Arne Heise

Carl Schmitt und die Krise des gegenwärtigen Liberalismus -- Andreas Heuer

Europeanization through Conditionality and Deliberation in the EU Enlargemant Process -- Jehona Lushaku Sadriu

Die rechtliche Förderung von Biokraftstoffen durch die Europäische Union und Deutschland im Hinblick auf das Leitbild der Nachhaltigkeit -- Daniel Maier

Conflict at the Interface -- Bert Preiss

Gesichter des Krieges -- Lutz Unterseher

The Future of Just War Theory -- A.H.M. van Iersel

Sagt's weiter! -- Gerhard Vibrans

mehr...
Empfehlungen

Elisabeth Militz
Affective Nationalism
Bodies, Materials and Encounters with the Nation in Azerbaijan

This book develops the concept of affective nationalism - the banal affirmation of the national emerging in moments of encounter between different bodies and objects. Based on eight months of ethnographic field work, conducted between 2012 and 2014 in Azerbaijan, the book examines the ways in which moments of bodily encounter perpetuate banal enactments and experiences of national belonging and alienation.

The book advances scholarship on nationalism and affect by suggesting to study nationalisms not as given, but as potential and emergent experiences of differently positioned bodies in a world divided into nations.

Elisabeth Militz is a postdoctoral researcher of Social and Cultural Geography at the Institute of Geography at the University of Bern, Switzerland.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Global Pluralism Award für LIT Herausgeber Tabbara / Daou

The Global Centre for Pluralism (Ottawa, CAN) announced on October 15th, 2019 that Adyan Foundation has received the Honourable Mention of the 2019 Global Pluralism Award.
Adyan Foundation in promoting dialogue, spiritual solidarity, and inclusive citizenship in Lebanon and the Middle East.
Earlier this year, Adyan Foundation has been selected as one of the 10 finalists for the 2019 Global Pluralism Award among 538 nominations from 74 countries, after a rigorous review by the award jury.

In LIT Verlag the directors Nayla Tabbara abnd Fadi Daou published the Frensh and the German volume about islam - christian Dialogue:

Fadi Daou, Nayla Tabbara
L'hospitalité divine
L'autre dans le dialogue des théologies chrétienne et musulmane
Bd. 1, 2. Auflage, 2014, 192 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90454-6
Reihe: Colloquium salutis. Etudes en sciences et théologie des religions

Fadi Daou, Nayla Tabbara
Göttliche Gastfreundschaft
Der Andere - Christliche und muslimische Theologien im Dialog. Übersetzt aus dem Französischen und mit einer Einführung von Uta Andrée, Werner Kahl und Harald Suermann
Bd. 54, 2017, 176 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13278-9
Reihe: Theologie: Forschung und Wissenschaft

For more information see at www.adyanfoundation.org


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt