LIT Verlag Zum LIT Webshop


Philosophie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-50887-4
Philosophie

Philosophie ist längst nicht mehr "Königsdisziplin". Im Reflex auf globale Krisen der Zivilisation, der Natur und der Zeit ent- und verwirft sie - theoretisch und praktisch - Kriterien für Kritik und Neu-Konstruktion. Philosophie-Titel im LIT Verlag profitieren von einem herausfordernden Programmumfeld im Blick auf Grundprobleme von Recht und Religion, Geschichte und Gesellschaft. Schwerpunkte sind politische Philosophie, medizinische Ethik und Dialog der Kulturen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Philosophie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Lebendig - in allen Dimensionen des Seins -- Manfred Bacher

Das sokratische Gespräch -- Gustav Heckmann

Bildungsgut für Europa - Die Encyclopaedia des Johann Heinrich Alsted von 1630 -- Rüdiger Störkel

Lust auf Gott -- Werner Thiede

Psychoanalysis of Technoscience -- Hub Zwart

mehr...
Empfehlungen

Eva Marsal (Hg.)
Nietzsche und Viktoria Blau im Duett
Gedichte illustriert. Eva Marsal

Friedrich Nietzsches Texte leben nach wie vor von ihrer Aktualität, einer Aktualität, die auch die eigene Person mit einschließt.

So lauten für Nietzsche " Die persönlichsten Fragen der Wahrheit 'Was ist Das eigentlich, was ich thue? Und was will gerade ich damit?'" Diese Fragen waren für ihn die Fragen der praktischen Wahrheit, an denen sich das eigene Handeln orientiert. Im Zentrum steht hierbei der "freie Geist".

Immer aber betonte Nietzsche auch die Bedeutung des Körpers und der Gefühle, und hier knüpfen auch die Liebesgedichte von Viktoria Blau an.

Dr. Eva Marsal, Professorin für Philosophie an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und der Universität Warschau, Polen.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zwei Buchpräsentationen von "Historische Erfahrung und begriffliche Transformation"
Dienstag, 09. April, 18:15 Uhr
Institut für Philosophie Jena, Hörsaal Z 1
Zwätzengasse 12, 07743 Jena
Zu den Informationen auf der Webseite der Uni Jena
Montag, 15. April, 20:00 Uhr
Jüdischer Salon Hamburg
Rothenbaumchausee 20, 20148 Hamburg
https://www.salonamgrindel.de/

Zum Buch:

Der Band fragt erstmals in übergreifender Perspektive nach der Bedeutung der amerikanischen Exilerfahrung zwischen 1933 und 1945 für die Entwicklung der deutschsprachigen Philosophie. In 16 Beiträgen wird untersucht, wie das Leben in der amerikanischen Gesellschaft und der Blick auf die Katastrophe in der ehemaligen Heimat zu unterschiedlichen theoretischen Transformationen führten. Die Studien sind nach vier Sektionen gruppiert: (1) Logik und Wissenschaftstheorie, (2) Sozialphilosophie und Gesellschaftstheorie, (3) Rechtsphilosophie und politische Philosophie, (4) Kultur-, Religions- und Geschichtsphilosophie. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit wird damit ein Überblick über die Theorien der mehrheitlich jüdischen Philosophinnen und Philosophen im US-amerikanischen Exil geboten, der eine vergleichende Lektüre ermöglicht. Der Band leistet einen Beitrag zur Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts ebenso wie zur interdisziplinären Exilforschung.

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-50887-4

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt