LIT Verlag Zum LIT Webshop


Kommunikation Neuerscheinungen Empfehlung Kommunikation
Kommunikationswissenschaft

Kommunikation ist vielfältig. Sie reicht von einem Graffiti an einer Häuserwand bis hin zum vernetzten Nachrichtenaustausch per E-Mail mit Partnern in aller Welt. Ebenso vielfältig ist das Programm der Kommunikations- und Medienwissenschaft des LIT Verlages. Es weist zudem über die Fachgrenzen hinaus und bietet Anknüpfungspunkte zur Medienpolitik, Medienökonomie, Kommunikationsgeschichte, Medienpädagogik und -psychologie.

Bei Fragen zum Fachgebiet Kommunikation und Medien wenden Sie sich bitte an Herrn
Martin W. Richter
.
Neuerscheinungen

Medialität der Medien -- Klaus Neugebauer

Wissen und Einstellungen von Sportjournalisten in Deutschland zu den Themen Doping und Dopingberichterstattung -- Michael Schaffrath, Thorsten Schulz, Fabian Kautz

Das elektronische Schulbuch 2017 -- Michael Schuhen, Manuel Froitzheim (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Thobias Bergmann
Kolonialunfähig?
Betrachtungen des deutschen Kolonialismus in Afrika im britischen "Journal of the African Society" von 1901 bis zum Frieden von Versailles

Mit dem Versailler Vertrag von 1919 verlor das Deutsche Reich endgültig seine Kolonien. Deutschland wurde von den Siegermächten aufgrund seiner Brutalität gegen die kolonisierten Völker für "kolonialunfähig" befunden. Doch inwieweit stimmte dies mit Vorkriegsbewertungen des deutschen Kolonialismus überein? Der Autor untersucht die Frage anhand des damals führenden britischen Fachjournals für Afrikastudien und kommt zu überraschenden Ergebnissen. Die Studie wurde vom Historischen Institut der FernUniversität in Hagen als beste Masterarbeit der Jahre 2015-17 ausgezeichnet.

Thobias Bergmann (M.A., M.Sc.) hat Geschichte an der Universität Hamburg, der School of Oriental and African Studies (London) und der FernUniversität in Hagen studiert.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag auf DGPuK-Jahrestagung
In Düsseldorf findet vom 30. März bis 1. April die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK) statt. Das Thema der 62. Auflage dieser Veranstaltung lautet: „Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation“. Der LIT Verlag wird auch in diesem Jahr mit einer Präsenz vertreten sein.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Organisationsteam interessante und erfolgreiche Tage.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt