LIT Verlag Zum LIT Webshop


Kommunikation Neuerscheinungen Empfehlung Kommunikation
Kommunikationswissenschaft

Kommunikation ist vielfältig. Sie reicht von einem Graffiti an einer Häuserwand bis hin zum vernetzten Nachrichtenaustausch per E-Mail mit Partnern in aller Welt. Ebenso vielfältig ist das Programm der Kommunikations- und Medienwissenschaft des LIT Verlages. Es weist zudem über die Fachgrenzen hinaus und bietet Anknüpfungspunkte zur Medienpolitik, Medienökonomie, Kommunikationsgeschichte, Medienpädagogik und -psychologie.

Bei Fragen zum Fachgebiet Kommunikation und Medien wenden Sie sich bitte an Herrn
Martin W. Richter
.
Neuerscheinungen

Nazi Germany as Reflected in American Caricatures 1933-1945 -- Heinz-Dietrich Fischer

Formen symbolischer Prägnanz -- Henning Groscurth

Studiobühne Münster 1949-2017 -- Ortwin Lämke (Hg.)

Fantastische Spiele -- René Reinhold Schallegger, Thomas Faller (Hg.)

Musik für über 1500 Stummfilme. Musique pour plus de 1500 films muets. Music for More Than 1500 Silent Films -- Jürg Stenzl

mehr...
Empfehlungen

Anita Christians-Albrecht
Zuspruch aus dem Aether
Plattdeutsche Radioandachten als Beispiele konkreter Verkündigung

Die plattdeutsche Sprache ist anschaulich, bildhaft und direkt. Sie bevorzugt Hauptsätze, redet verbal, kennt kaum Abstrakta, gedrechselte Sätze und Leerformeln. Sie ist deshalb hervorragend dafür geeignet, biblische Text und christliche Inhalte so zu vermitteln, dass sie Menschen erreichen und ihnen 'nahe gehen'.

Davon kann sich der Leser / die Leserin überzeugen beim Lesen der 151 plattdeutschen Radioandachten, die die Autorin zum Kirchenjahr zusammengestellt hat.

Anita Christians-Albrecht, Jahrgang 1959, hat 15 Jahre als Plattdeutschbeauftragte der Hannoverschen Landeskirche gearbeitet und war außerdem Gemeindepastorin und Redakteurin für plattdeutsche Radioandachten. Mittlerweile ist sie zuständig für den Bereich Altenseelsorge im "Zentrum für Seelsorge" in Hannover.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag auf DGPuK-Jahrestagung
In Düsseldorf findet vom 30. März bis 1. April die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK) statt. Das Thema der 62. Auflage dieser Veranstaltung lautet: „Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation“. Der LIT Verlag wird auch in diesem Jahr mit einer Präsenz vertreten sein.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Organisationsteam interessante und erfolgreiche Tage.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt