LIT Verlag Zum LIT Webshop


Geographie Neuerscheinungen Empfehlung Geographie
Geographie

Geographie ist die Lehre vom Raum. Der LIT Verlag pflegt als sozial- und geisteswissenschaftlich orientierter Wissenschaftsverlag vor allem ein umfassendes humangeographisches Programm. Zentrum bilden die Wirtschaftsgeographie sowie die Stadt- und Regionalgeographie. Aber auch sozial-, kultur- und politikgeographische Schriftenreihen finden umfangreichen Platz.

Bei Fragen zum Fachgebiet Geographie wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Territorial Shock -- Gertjan Dijkink

The Political Ecology of Drylands -- Sören Köpke

Schnittstellen Ost - West -- Wilfried Kürschner (Hg.)

Das asiatische Jahrhundert - dreht sich die Welt falsch? -- Rainer Lisowski

Affective Nationalism -- Elisabeth Militz

Wissensmanagement in Private Equity-Netzwerken und die Rolle regionaler Finanzzentren in Europa -- Carsten Peter

Qualifizierungspraktiken von Unternehmen der Elektroindustrie vor dem Hintergrund qualifikatorischer Passungsprobleme in ausgewählten Regionen Deutschlands, Polens und den Niederlanden -- Nicolas Reum

Theologie und Kirche an der A40 -- J. Daniel H. Schmitz

Das Dorf -- Annett Steinführer, Lutz Laschewski, Tanja Mölders, Rosemarie Siebert (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Simon Schneider
Der öffentliche Diskurs um die geologische Speicherung von Kohlenstoffdioxid (CCS)
Strukturgeographische Differenzierungen und ihre Implikationen für die Medienpräsenz wissenschaftlicher Forschung in deutschen Tageszeitungen am Beispiel von CCS

Politische Entscheidungsfindung beruht auf einem konstruktiv geführten Diskurs. Dieser wird in besonderem Masse durch den Journalismus geprägt, denn er kommuniziert neuste wissenschaftliche Erkenntnisse und Technologien in die Öffentlichkeit. Die hier vorgestellte Studie betrachtet am Beispiel der Geologischen Speicherung von Kohlenstoffdioxid (CCS) potentielle Einflussfaktoren dieser Kommunikation, die sich möglicherweise auf regional differenzierte kulturelle, politische und wissenschaftliche Strukturen zurückführen lassen.

Simon Schneider ist Geophysiker und Kommunikationsforscher. Er ist an der Universität Potsdam im Wissenschaftsmanagement tätig.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Tagungshinweis für Februar
Die Trennlinien zwischen ambulanter und stationärer Versorgung sowie zwischen Gesundheitssystem und Altenpflege erschweren eine gute Versorgung der Bevölkerung. Sind "Gesundheitsregionen" dahingehend eine Antwort auf diese Problematik? Wie es den unterschiedlich ausgerichteten Gesundheitsregionen letztlich dennoch gelingen kann, Aufgaben wie z.B. den Fachkräfte- und Arbeitskräftemangel zu bewältigen, ist Gegenstand der Tagung, welche vom 26. Bis zum 27.02. in Rehburg-Loccum stattfindet. Der LIT Verlag ist auch hier anwesend und präsentiert die Neuerscheinung von Thomas Stinn "Die Gesundheitsregion als zukunftsfähiges Konzept für ländliche Räume".

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier unter: Tagung

Zum Buchtitel geht es hier

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt