LIT Verlag Zum LIT Webshop


Ethnologie Neuerscheinungen Cover 3-643-90454-6
Ethnologie/Anthropologie

Die "Ethnologie" pflegt der LIT Verlag seit Jahren als eigenständigen Programmschwerpunkt. Das Verlagsprogramm bildet das Fach umfassend und differenziert ab. Es schlägt dabei bewußt eine Brücke zwischen der (außereuropäischen) Ethnologie und der Europäischen Ethnologie bzw. Empirischen Kulturwissenschaft. Regionale Zugänge (Europa, Asien, Afrika, Lateinanmerika, Ozeanien) finden neben thematischen Zugängen zu wichtigen Teildisziplinen (Medizin-, Religions-, Historischen-, Rechts-, Entwicklungsethnologie) eine angemessene Berücksichtigung.

Über die aktive Förderung englisch-sprachiger Titel ist LIT Verlag zu einem international anerkannten Fachverlag in der Ethnologie geworden.

Bei Fragen zum Fachgebiet Ethnologie/Anthropologie wenden Sie sich bitte an Herrn Veit Hopf.
Neuerscheinungen

Nacktheit - transdisziplinäre anthropologische Perspektiven -- Lars Allolio-Näcke, Jürgen van Oorschot, Ute Verstegen (Hg.)

Wie sängen wir SEINEN Gesang auf dem Boden der Fremde! -- Philip V. Bohlman

Church Polity, Mission and Unity: Their Impact in Church Life -- Barry Ensign-George, Hélène Evers (Eds.)

Africa on the Move -- Hana Horáková, Stephanie Rudwick, Martin Schmiedl (Eds.)

Das Alte Testament im Rahmen der antiken Religionen und Kulturen -- Manfred Oeming (Hg.)

Kinship, Cosmology and Support -- Ruijing Wang

Bewildering Borders -- Werner Zips, Manuela Zips-Mairitsch (Eds.)

mehr...
Empfehlungen

Teodor Puszcz
Das liturgische Gebet für Reisende und Pilger sowie Seefahrer
Ein Überblick bis zur Tridentinischen Liturgiereform

Das anthropologische Motiv des Reisens und das religiöse des Pilgerns bilden zentrale Bestandteile der biblischen und kirchlichen Überlieferung, insbesondere in der Liturgie. Der gläubige Mensch erfährt sich als homo viator in dieser Welt, unterwegs zu einem verheißenen Ziel. Dadurch wird die Reise, insbesondere die religiös motivierte Pilgerfahrt, zur Lebensmetapher - dies umso mehr, als Reisen in früheren Zeiten ungleich riskanter waren als heute. Die vorliegende Studie hat sich zur Aufgabe gestellt, die westlichen liturgischen Traditionen bis zur Tridentinischen Liturgiereform in Bezug auf das liturgische Gebet für Reisende, Pilger und Seefahrer zu befragen. Bisher lagen zu diesem Thema lediglich Einzeluntersuchungen (insbesondere zum Wallfahrtswesen) vor.

P. Dr. theol. Teodor Puszcz wurde 1962 geboren und 1991 zum Priester geweiht. Er gehört dem Orden Societas Christi pro emigrantibus an.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Global Pluralism Award für LIT Herausgeber Tabbara / Daou

The Global Centre for Pluralism (Ottawa, CAN) announced on October 15th, 2019 that Adyan Foundation has received the Honourable Mention of the 2019 Global Pluralism Award.
Adyan Foundation in promoting dialogue, spiritual solidarity, and inclusive citizenship in Lebanon and the Middle East.
Earlier this year, Adyan Foundation has been selected as one of the 10 finalists for the 2019 Global Pluralism Award among 538 nominations from 74 countries, after a rigorous review by the award jury.

In LIT Verlag the directors Nayla Tabbara abnd Fadi Daou published the Frensh and the German volume about islam - christian Dialogue:

Fadi Daou, Nayla Tabbara
L'hospitalité divine
L'autre dans le dialogue des théologies chrétienne et musulmane
Bd. 1, 2. Auflage, 2014, 192 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90454-6
Reihe: Colloquium salutis. Etudes en sciences et théologie des religions

Fadi Daou, Nayla Tabbara
Göttliche Gastfreundschaft
Der Andere - Christliche und muslimische Theologien im Dialog. Übersetzt aus dem Französischen und mit einer Einführung von Uta Andrée, Werner Kahl und Harald Suermann
Bd. 54, 2017, 176 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13278-9
Reihe: Theologie: Forschung und Wissenschaft

For more information see at www.adyanfoundation.org


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt